Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

26.06.2016 | Nachbericht

UN-Stadt Bonn: Tag der offenen Tür

Die Stadt Bonn hat die Türen zum ehemaligen Regierungsviertel geöffnet - da durfte auch die Welthungerhilfe nicht fehlen.

„Bonn – 20 Jahre deutsche UNO-Stadt“ - dieses Jubiläum nahm die Stadt Bonn zum Anlass, um am 26. Juni unter dem Thema „Internationaler Standort Bonn“ ihre Türen zum ehemaligen Regierungsviertel zu öffnen.

Die Welthungerhilfe durfte hierbei nicht fehlen und präsentierte sich auf dem Gelände der Villa Hammerschmidt mit einem interaktiven Infostand. Die Besucher/innen bekamen viele Infos über die Arbeit der Welthungerhilfe mit auf den Weg. Ein Beispiel: Wie wichtig Hände waschen ist und was das alles mit dem Thema WASH zu tun hat, wurde den Besuchern anhand der „WASH-Box“ vorgeführt.

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 08.02.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.