Goldeimer Komposttoiletten

Saubere Geschäfte und sauberes Wasser mit Goldeimer Komposttoiletten

Kreislauf statt Scheiß drauf

Goldeimer betreibt mobile Komposttoiletten auf Großveranstaltungen: Toiletten ohne Wasser, ohne Chemie und ohne Geruch. Mit Kunst, Musik und einer Menge Spaß lenkt Goldeimer die Aufmerksamkeit auf ein Thema, über das niemand gerne spricht, über das aber dringend gesprochen werden muss: den Stuhlgang. „Eine Sprache lernt man am besten, wenn man sie spricht.“ Und über den Stuhlgang denkt man am meisten nach, wenn man ihn macht.

1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5
Kind schöpft Wasser mit den Händen WASH ist das?

Mehr zum Thema WASH: Wasser, Hygiene & Sanitärversorgung

Deswegen haben die Welthungerhilfe und Goldeimer in allen Komposttoiletten die Rückwände und Innenseiten der Türen mit passenden Motiven versehen: So beschäftigt sich der Besucher bei seinem Geschäft automatisch mit seiner aktuellen Situation und hat darüber hinaus dann ja auch ein paar Minüchen Zeit drüber nachzudenken.

Goldeimer unterstützt WASH-Projekte 

Die zukünftigen Erlöse aus dem Betrieb der Komposttoiletten und dem hauseigenen Goldeimer Klopapier fließen in die WASH-Projekte der Welthungerhilfe, um allen Menschen weltweit den Zugang zu sanitären Anlagen zu ermöglichen. Denn: Rund 4,5 Milliarden Menschen verfügen zuhause nicht über eine Toilette, bei der das Abwasser sicher entsorgt wird. Von diesen 4,5 Milliarden müssen rund 892 Millionen Menschen weltweit noch ihre Notdurft komplett im Freien verrichten.

 

Kontakt Goldeimer:

Goldeimer gGmbH
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
Email schreiben

Webseite Goldeimer: www.goldeimer.de

Alle Goldeimer Festivals und Mitmachmöglichkeiten:www.goldeimer.de/events/

Letzte Aktualisierung 11.10.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.