Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Coffee Circle

Gemeinsame Sache: Coffee Circle unterstützt Projekte der Welthungerhilfe in Äthiopien.

Seit 2014 engagiert sich das Berliner Unternehmen Coffee Circle gemeinsam mit der Welthungerhilfe dort, wo Kleinbäuer*innen die Kaffeebohnen für Coffee Circle anbauen und ernten: In Äthiopien werden durch sauberes Trinkwasser und Sanitäranlagen, Waschgelegenheiten für den Kaffee und Trainings für die Landwirt*innen die Lebensumstände der Menschen deutlich verbessert – ein gutes Beispiel für eine Kooperation zwischen Unternehmen und Welthungerhilfe im Sinne von Shared Values.

Gründer Martin Elwert: „Wir setzen auf nachhaltigen Kaffeegenuss und kreieren eine Wertschöpfungskette, von der alle Beteiligten profitieren. Die Welthungerhilfe passt zu uns, weil sie professionell, unkompliziert und mit großer Leidenschaft unsere Ideen aufnimmt und mit uns gemeinsam umsetzt.“

Letzte Aktualisierung 11.06.2021

Das könnte Sie auch interessieren