Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Was passiert mit meiner Spende?

Ihre Spende kommt an. Das garantieren wir, denn Ihre Spenden sind die Grundlage unserer Arbeit.

Eine Frau und ein Kind stehen auf einem Feld. Die Frau hält stolz eine Rübe in die Luft. Zum Beispiel Malawi

Dank Ihrer Spende lernen Kleinbäuerinnen, wie sie mit neuen Anbaumethoden der Dürre trotzen können.

Gemeinsam konnten wir zuletzt etwa 10,5 Millionen Menschen helfen und gegen Hunger und Armut kämpfen. Ihre Spende ermöglicht den Menschen in unseren Projektländern eine neue Zukunft. In vielen Regionen der Welt konnten wir beachtliche Fortschritte erzielen. Doch infolge von Krisen, Krieg und dem fortschreitenden Klimawandel ist die Zahl der Hungernden zuletzt wieder angestiegen. Unsere Projekte helfen den Menschen, für sich und ihre Familien zu sorgen. Ihre Spende trägt dazu bei, dass Tag für Tag Menschenleben gerettet werden.

Mit Ihrer Spende sind wir in der Lage, weitere Gelder von öffentlichen Gebern, wie beispielsweise dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der Europäischen Union (EU) oder dem Auswärtigen Amt (AA), zu beantragen und diese von unserer guten Projektidee zu überzeugen. In der Regel werden so aus einem gespendeten Euro vier – aus 100 Euro werden 400 Euro.

Die Erträge der Welthungerhilfe im Jahr 2019. © Welthungerhilfe
1 / 7
Die Aufwendungen der Welthungerhilfe im Jahr 2019. © Welthungerhilfe
2 / 7
Die Förderschwerpunkte der Welthungerhilfe im Jahr 2019. © Welthungerhilfe
3 / 7
Das passiert mit Spenden an die Welthungerhilfe. © Welthungerhilfe
4 / 7
Weltweit aktiv für #ZeroHunger © Welthungerhilfe
5 / 7
Die Mehrheit der hungernden Menschen lebt auf dem Land. © Welthungerhilfe
6 / 7
Hier leistet die Welthungerhilfe die meiste Hilfe © Welthungerhilfe
7 / 7

FAQ

Kommt meine Spende auch wirklich im Projekt an?

Ja – denn wir arbeiten mit den Menschen direkt zusammen. Uns anvertraute Spendengelder kommen dort an, wofür sie bestimmt waren: Kurzfristig als schnelle Hilfe in Notsituationen und Starthilfe für den Wiederaufbau, langfristig als Beitrag für Projekte der Hilfe zur Selbsthilfe. Zweckgebundene Spenden zum Beispiel für Wasser-, Gesundheits- und Hygiene-Projekte oder für Projekte der Ernährungssicherung werden auch für diesen Zweck verwendet. Erhalten wir für bestimmte Projekte oder Förderbereiche mehr Spenden als benötigt, verwenden wir das Geld für ähnliche Maßnahmen. Erfahren Sie mehr über den Weg einer Spende.

Wie stellt die Welthungerhilfe die Verwendung der Spenden für Projekte sicher?

Bevor ein Projekt bewilligt wird, wird es sorgfältig von unseren haupt- und ehrenamtlichen internen und externen Expertinnen und Experten geprüft. Während der gesamten Projektlaufzeit wird laufend vor Ort und in der Zentrale in Bonn kontrolliert, ob die Mittel sachgerecht und unseren Zielen entsprechend eingesetzt werden. Darüber hinaus wird die Welthungerhilfe auch von externen Institutionen auf seriöse und effiziente Verwendung von Spenden und Fördergeldern geprüft.

Wie kann ich am einfachsten spenden?

Der einfachste Weg ist ein Anruf bei der Welthungerhilfe. Unter 0228-2288-176 können Sie telefonisch eine Einzugsermächtigung über die Abbuchung Ihrer einmaligen oder dauerhaften Spende erteilen oder im Gespräch die für Sie beste Möglichkeit abstimmen. Oder nutzen Sie unser Formular für Online-Spenden. Weitere Spendenmöglichkeiten finden Sie hier.

Bekomme ich eine Spendenbescheinigung?

Für Ihre Spenden erhalten Sie zu Beginn des Folgejahres eine Jahreszuwendungsbestätigung. Sollten Sie vorher eine Spendenbescheinigung benötigen, teilen Sie uns dies bitte mit Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse mit.

Werden meine Spenden auch für die Verwaltung verwendet?

Unser Anspruch ist die hohe Qualität unserer weltweiten Arbeit. Wollen wir Projekte professionell umsetzen und deren Wirksamkeit überprüfen, muss ein Teil der freien Spenden auch in die Verwaltung gehen. Auch dafür, dass wir in Deutschland über Hunger aufklären können, zum Beispiel an Schulen. Unsere Verwaltungskosten sind nach dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) geprüft niedrig.

Welche Zahlungsmittel stehen zur Verfügung?

Zahlen Sie bequem oline per SEPA-Lastschriftverfahren, mit Ihrer Kreditkarte, Paypal, Sofortzahlung, paydirekt oder per Überweisung. Sie können die Welthungerhilfe auch gerne unter +49 228 2288 176 anrufen, um eine Einzugsermächtigung zu erteilen.

Bankverbindung:
Deutsche Welthungerhilfe e. V.
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC COLSDE33

Anti-Terror-Bestimmungen

Um den gestiegenen, gesetzlichen Anforderungen im Zuge der weltweiten Maßnahmen gegen Terrorismus und Geldwäsche gerecht zu werden, überprüft die Welthungerhilfe nicht-öffentliche Hilfe ab 10.000 Euro. Dabei werden Unterstützer-Daten mit einer Bindung zur konkreten projektbezogenen Verwendung mithilfe automatisierter Verfahren abgeglichen, die auf öffentliche Listen der Vereinten Nationen und der Europäischen Union zurückgreifen. Dabei wird selbstverständlich auf die Einhaltung aller relevanten Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten geachtet.

Letzte Aktualisierung 20.05.2021

Das könnte Sie auch interessieren