Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Ruanda 2014, Feldarbeiter auf den Reisfeldern.

Projekte

Auswahl von Projekten weltweit

Ergebnisse von
Die Mutigen wagen den Neubeginn

Der Friede im Kongo ist brüchig. Dennoch wagen sich einige an den Wiederaufbau: Landwirtschaftsprojekte und Straßenbau geben Perspektiven.

Mehr erfahren
Trozi und Ette machen gute Laune

„Der Gurkenanbau hat einen großen psychologischen Effekt auf mich.“ Syrische Flüchtlinge erzählen, wie Feldarbeit ihr Leben erleichtert.

Mehr erfahren
Wie Fußball Frieden schafft

Weite Teile der Zentralafrikanische Republik versinken seit Jahren in Gewalt. Eine Fußballschule fördert nun das gemeinsame Miteinander.

Mehr erfahren
Ziegen für starke Frauen und ihre Kinder

In Karamoja in Uganda stärkt die Welthungerhilfe mit der Vergabe von Ziegen die Position von Frauen und die Ernährungssituation der Kinder.

Mehr erfahren
Ein Schutzwall für die Ernte

In der Dürre-Region Awdal packen die Kleinbauern mit an: Dämme werden errichtet, um die Felder vor Überflutung zu schützen.

Mehr erfahren
Stille Örtchen - mit Sicherheit

Syrien: Mit neuen Toiletten und Sanitäranlagen erhalten geflüchtete Menschen mit Behinderung ein Stück Selbstständigkeit zurück.

Mehr erfahren
Stabilität nach der Ebola-Epidemie

Das Ebola-Virus in Liberia ist gebannt, Probleme in der Bevölkerung bleiben. Die Welthungerhilfe fördert Ernährung und Hygiene in dem Land.

Mehr erfahren
Gute Aussichten für junges Gemüse

Der Klimawandel verschlimmert die angespannte Ernährungssituation in Nordkorea weiter. Projekte für besseres Saatgut spenden Hoffnung.

Mehr erfahren
Ums eigene Land betrogen

In Kambodscha schürt Landraub den Hunger. Schuld ist die Vergabe von Landrechten an fremde Investoren - das Land wird immer knapper.

Mehr erfahren
"Dürre-Witwen" kämpfen ums Überleben

Vielen Frauen in der Turkana-Region und auf sich allein gestellt. Ein Projekt schenkt ihnen Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben.

Mehr erfahren
Bäuerin Rekha bietet dem Monsun die Stirn

Nach Überschwemmungen war Rekha in Not. Heute sprießt Gemüse auf ihren Feldern. Die Welthungerhilfe unterstützt Landwirte in Nepal.

Mehr erfahren
Bildung für Frauen, Ernte für alle

Mit neuem Wissen, besserem Saatgut und Mikrokrediten haben Kleinbäuerinnen in Mali jetzt die Chance, eine ganze Region zu verändern.

Mehr erfahren
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.