Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

China hat die Armut ausgerottet. Wirklich? Weiterlesen
Bauern in Aufruhr – ihre Bewegung bringt Einheit und Hoffnung

In einer beispiellosen Protestwelle wehren sich Indiens Landwirte gegen eine Reform, die Risiken für Preise und Ernährungssicherheit birgt.

Weiterlesen
Welthandelsorganisation: Was kann die neue Chefin anders machen?

An Generaldirektorin Okonjo-Iweala richten sich hohe Erwartungen. Ihr Spielraum ist begrenzt, denn die Mitgliedsländer haben das Sagen.

Weiterlesen
Der globale Nahrungsmittelausblick: Alles schon mal dagewesen?

Von Tiefstständen zu Beginn der Covid-19-Pandemie sind die Preise vieler Agrarrohstoffe auf neue Höchststände gestiegen. Wird das anhalten?

Weiterlesen
Lebensmittel gehen alle an: Ernährungssysteme als Gemeingut begreifen?

Vom Acker bis zum Teller ist Nahrung essentiell für die Gesellschaft und erfordert künftig gemeinschaftliche Entscheidungsverfahren.

Weiterlesen
Meistgelesene Artikel
Analyse der deutschen ODA in Daten und Trends
Die Mittel für die staatliche Entwicklungszusammenarbeit halten nicht mit der Ambition der Agenda 2030 Schritt. Eine Analyse der Welthungerhilfe aus dem Bericht "Kompass 2020".
Empty Planet? Warum unsere Erde sich nicht leeren wird
Die Weltbevölkerung wächst allmählich langsamer, prozentual aber am stärksten in Afrika und gegen den Alterungstrend.
China hat die Armut ausgerottet. Wirklich?
Die Volksrepublik will Modell sein. Auf dem Weg zum Hocheinkommensland werden Fortschritte aber an Standards von armen Ländern gemessen.
Schwerpunkt
Agrobiodiversität

Artenvielfalt in der Landwirtschaft ist lebensnotwendig für die Welternährung. Der traditionelle Reichtum von Saatgut, die züchterische Leistung von Jahrhunderten, kann alten und neuen Widrigkeiten der Umwelt und des Klimas begegnen. Die Weltgemeinschaft nimmt 2021 einen neuen Anlauf, verfehlte Ziele zum Erhalt von Biodiversität nachzubessern.

Schwerpunkt
Schwund der Artenvielfalt bedroht die Ernährungssicherheit

Ausmaß und Tempo machen die Landwirtschaft anfälliger für Klimawandel, Schädlinge und Krankheit. Ernährung wird immer einseitiger.

Mehr erfahren
Schwerpunkt
Bis 2050 zu einem „Leben im Einklang mit der Natur“ zurückfinden

Die Weltgemeinschaft hat ihre Ziele zum Erhalt der biologischen Vielfalt verfehlt. Im Herbst soll ein neuer ehrgeiziger Rahmen...

Mehr erfahren
Schwerpunkt
Gemeingut statt Patente: Saatgut vor Vereinnahmung schützen

Alternative Wege der Saatgutarbeit und Züchtung erhalten Vielfalt und Selbstbestimmung – und tragen so zu einer zukunftsfähigen...

Mehr erfahren
Schwerpunkt
Kapitalanlagen können Biodiversität vernichten – oder schützen

Wer Geschäftsmodelle mit hohen ökologischen Kosten finanziert, trägt eine Mitverantwortung. Kapitalgeber können aber auch...

Mehr erfahren
Unsere Rubriken